Logo futureLAB
Die führende digitale Lösung
zur Beweissicherung
Logo Smartpolice
Smartpolice ist die Komplettlösung für digitale Beweise wie Fotos oder Videos

Digitale Beweise wie Bilder und Videos gewinnen in der Polizeiarbeit immer mehr an Gewicht. Dadurch fallen jeden Tag tausende Dateien an, die rechts- und manipulations­sicher archiviert, bearbeitet, zusammengestellt und verteilt werden müssen. Smartpolice ist eine digitale Beweissicherungslösung, in der Sie die unterschiedlichsten Typen digitaler Beweismittel speichern und korps-/behördenweit weiterverarbeiten können. Durch unsere Funktionalität zur Erstellung von Fotodokumentationen mit integrierter Bildbearbeitung sparen tausende Polizeibeamten täglich wertvolle Zeit bei der Beweisaufbereitung.

Neben digitalen Bildern und Videos unterstützt Smartpolice unter anderem auch Videodaten von CCTV-Aufnahmen und Bodycams, Dateien aus externen Geräten wie Mikroskopen und Scannern, Audiodateien sowie HTML-Berichte aus computerforensischen Lösungen und vieles mehr.

Smartpolice beseitigt Daten- und Anwendungssilos traditioneller Medienlösungen und unterstützt Sie bei Ihrer täglichen Arbeit, von der foto- und videographischen Beweissicherung am Ereignisort bis zum gerichtlich verwertbaren Beweis.

Smartpolice unterstützt die Ermittlung.

Smartpolice ermöglicht die automatische Identifikation und Verknüpfung von Fällen, die auf Fotos oder Videos eine Gemeinsamkeit aufweisen. Damit, und mit unserer bildbasierten Recherche, lässt sich der Ermittlungserfolg wesentlich erhöhen.

Ausserdem vereinfacht und optimiert Smartpolice die Zusammenarbeit, weil alle involvierten Stellen mit den selben Dateien arbeiten. So können verschiedene Ermittler gleichzeitig auf Bilder oder Videos zugreifen und diese sichten. Alle Dateien werden zentral abgelegt und sind vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Dem Datenschutz wird durch die konsequente Durchsetzung von Projektschutz sowie Löschfristen genüge getan.

Fahndungserfolg dank Smartpolice.

Smartpolice bietet einen besseren Überblick dank bildbasierter Recherche. Vom zentralen Einlesen von Fahndungsmeldungen (u. a. aus dem Fahndungssystem RIPOL des Bundes) über die Verbreitung via mobile App bis hin zu deren Push-Verbreitung auf das Mobiltelefon von Polizisten unterstützt Smartpolice die Prozesseffizienz - und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu Ihrem Fahndungserfolg.

Mit Smartpolice sind Sie Herr der Lage.

Medien können nach Aufnahmeort und -zeit dargestellt und synchron betrachtet werden. So können Sie Grossereignisse in Echtzeit überwachen und einschätzen. Die interaktive Darstellung ist nicht nur in zeitkritischen Fällen nützlich. Sie liefert wertvolle Erkenntnisse für die Nachbearbeitung von Anlässen oder bei Ermittlungen.

Über ein Bürgerportal gewonnene Bilder und Videos werden situativ durch eine Vielzahl von Mitarbeitern effizient gesichtet, damit Sie die Lage rasch einschätzen, Erkenntnisse über den Tathergang gewinnen und Massnahmen planen können.

Gemeinsam für mehr Sicherheit.

Innerhalb der Polizeibehörde können Medien für Berechtigte freigegeben werden – schreibend oder nur lesend. Dies trägt zum Schutz von bestehenden Ermittlungsergebnissen bei.

Für die Staatsanwaltschaft können einzelne Medien und Fotodokumentationen freigeben werden, um dieser möglichst schnell wichtige Informationen zukommen zu lassen.

Manche Daten müssen bei Gerichtsfällen beiden Parteien zur Verfügung gestellt werden. Mit Smartpolice kann die Staatsanwaltschaft diese externen Person passwortgeschützt anbieten.

Sechs Gründe, warum immer mehr Polizeikorps Smartpolice einsetzen
Effizient
Sparen Sie bis zu 66 Prozent Zeit

Smartpolice spart bis zu 66 Prozent Zeit bei der Erstellung einer Fotodokumentation. Dank dieser Zeitersparnis im Innendienst kann der einzelne Polizist 10 Prozent länger patrouillieren und so für mehr Sicherheit in der Öffentlichkeit sorgen. Zudem kann Smartpolice ohne Schulung korpsweit eingeführt werden.

Integriert
Vom Polizisten bis zum Richter

Smartpolice hat eine offene Schnittstelle und kann nahtlos in alle Vorgangsbearbeitungs-Systeme integriert werden – mit myABI sogar auf der Nutzeroberfläche-Ebene. Ausserdem deckt Smartpolice die komplette Beweiskette vom Polizisten über den Staatsanwalt bis zum Richter ab, einschliesslich Feedback. Sämtliche Daten werden sicher gespeichert und kontrolliert geteilt.

Flexibel
Alle Medientypen, alle Datenquellen

Smartpolice eignet sich genauso gut für den flächendeckenden Einsatz wie für Spezialaufgaben. Die Anwendung bearbeitet und verwaltet Bilder, aber auch 4K-Videos, Handy-Speicherauszüge, HTML-Berichte, PDF-Dateien, Office-Dokumente und Daten aus externen Quellen wie Mikroskope oder Scanner. Dank seiner offener Architektur arbeitet Smartpolice auch mit Drittapplikationen wie Photoshop zusammen. Als webbasierte Anwendung ist Smartpolice stets auf dem neusten Stand.

Prozess-orientiert
Spezifisch für die Polizei

Smartpolice bildet alle Medienprozesse ab: Fotodokumentationen effizient erstellen, bildbasiert ermitteln und fahnden, Ereignisse überwachen, Informationen mit der Staatsanwaltschaft teilen usw. Die Einbindung in die polizeilichen Prozesse unterscheidet Smartpolice von Mediendatenbanken oder einfachen Archivlösungen und schafft echten Mehrwert. Tag für Tag.

Mobil
App für Smartphones und Tablets

Smartpolice ist webbasiert und arbeitet nahtlos mit der Smartpolice App für mobile Endgeräte zusammen. Aktuell liefern wir die zweite Generation der App an 5000 Polizisten aus. Alle Bilder oder Videos, die mit Smartphone oder Tablet gemacht werden, werden automatisch in die Datenbank hochgeladen und stehen sofort allen Polizisten zur Verfügung. Auch bei Fahndungen oder Grossereignissen.

Preiswert
Bezahlen Sie nur, was Sie brauchen

Smartpolice wird als Standardsoftware mit den gewünschten Modulen lizenziert. Ein Polizeikorps bezahlt nur, was es braucht, weil Smartpolice modular aufgebaut ist und mit wachsenden Bedürfnissen ausgebaut werden kann. Hinter Smartpolice stehen aktuell sieben Polizeikorps, die uns unterstützen, die Anwendung weiter zu entwickeln. Das ist die ideale Basis, um die Prozesse in der täglichen Polizeiarbeit zu harmonisieren und zu optimieren.

Das Smarte an Smartpolice.
SMART ARCHITECTURE

Smartpolice kann nahtlos in die IT-Landschaft einer Polizeibehörde integriert werden. Mittels einem Adapter kann die Vorgangsbearbeitung angebunden werden. Eine Ermittlungsakte kann mit der Staatsanwaltschaft und Gerichten (Weitergaben von Medien/e(Bei-)Akten ohne Medienbruch) ausgetauscht werden.

SMART USAGE

Fahndungs- und Ermittlungsprozesse sowie die Zusammenarbeit innerhalb der Behörde werden optimal mit wenigen User Interfaces unterstützt. Beispielsweise kann ein Bericht mit der Smartpolice App aufgenommen und direkt in Text umgewandelt werden.

SMART DESIGN

Smartpolice ist konsequent nach dem User-Centered-Design-Prinzip umgesetzt. Die Anforderungen der Benutzer innerhalb der Polizeibehörde stehen im Zentrum jeder Design-Entscheidung. Unsere Kunden haben Smartpolice ohne Schulung behördenweit ausgerollt.

SMART DATA

Wichtige Metadaten werden über Algorithmen aus Mediendaten extrahiert. Die Metadaten und Mediendaten unterstützen Polizeieinsätze, Ermittlungen und Fahndungen.

Logo futureLAB

futureLAB entwickelt seit 2005 in enger Zusammenarbeit mit Polizeikorps innovative Software für die öffentliche Sicherheit.

Über uns